[Start] VideoWoche - Hier klicken für weiter Infos.

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

„Die Stimme ist das zweite Gesicht eines Menschen!“

Gérard Bauer

Deine Stimme ist ein mächtiges Werkzeug, das du jeden Tag in der zwischenmenschlichen Kommunikation einsetzt. Auch wenn du nicht darüber nachdenkst, kann die Art, wie du sprichst, beeinflussen, wie du von anderen in deinen Videos wahrgenommen wirst und wie effektiv deine Botschaft ankommt. Neben dem gesprochenen Inhalt erreichen vor allem Stimmungen und emotionale Zustände dein Gegenüber. Deine Sprechweise berührt dein Publikum mehr als, was du sagst.

In diesem Podcast ist Lydia Barthels zu Gast, eine Expertin aus dem Musikbereich und begeisterte Stimm-Forscherin. Sie begleitet Menschen in Einzel-Sessions und Gruppen über prozessorientierte Stimmarbeit in ihr (Stimm-) Potenzial. Zudem ist sie in verschiedenen Konstellationen als Musikerin (Klarinette, Gesang) tätig und erforscht auch hier das Heilpotenzial musikalischer Schwingungen.

Wir sprechen über die Stimme, um mehr übereinander zu erfahren und machen 2 praktische Übungen zum nachmachen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iODAwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9TUENlUGhtQTNIVT9yZWw9MCIgdGl0bGU9IllvdVR1YmUgdmlkZW8gcGxheWVyIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iIj48L2lmcmFtZT4=

[Video] https://youtu.be/SPCePhmA3HU

„Im rechten Ton kann man alles sagen – im falschen nichts! Das einzig Heikle daran ist, den richtigen Ton zu finden.“

George Bernard Shaw

Kommuniziert werden deine Botschaft:

  • 38% durch Stimme
  • 55% durch Mimik und Gestik
  • 7 % durch Wörter

Vereinfacht läuft Kommunikation:

  • 93% non-verbal
  • 7% verbal

Wenn wir die Rolle der Stimme in der zwischenmenschlichen Kommunikation besser verstehen, können wir effektiver kommunizieren und bedeutungsvollere Beziehungen zu unseren Mitmenschen aufbauen.

Aufnahmen klingen immer anders als du dich selber hörst, da du beim Sprechen zusätzlich die Vibrationen deines Körpers hörst. Wenn du neu im „Videos machen“ bist, ist es hilfreich, dich erst mal an deine eigene „externe“ Stimme von den Aufnahmen zu gewöhnen. Wenige Menschen lieben ihre eigene Stimme, wenn sie sie “von aussen” hören, aber so hören dich die anderen Menschen, und für dich kann es sich anfühlen, als würdest du dich nochmal ganz neu kennenlernen.

Stimme ist genetisch bedingt bei Menschen unterschiedlich. Sie ist ein einzigartiger Ausdruck deiner selbst.

Zu einem klangvollen stimmlichen Ausdruck gehört es, alle deine Ressourcen zu nutzen – Atmung, Stimmbänder, Artikulation, Körperhaltung, Gehör und Präsenz.

Hier ein paar Basics auf die du beim Sprechen achten kannst:

1. Sprich klar und selbstbewusst.

Vermeide es, zu nuscheln oder zu leise zu sprechen. Projiziere deine Stimme so, dass sie zu deinem Gesprächspartner gut übertragen wird.

2. Verwende einen freundlichen Ton.

Einfach ausgedrückt: Menschen reagieren eher positiv auf jemanden, der freundlich und ansprechbar klingt.

3. Achte auf dein Sprechtempo.

Wenn du zu schnell sprichst, kannst du nervös oder ängstlich wirken, wenn du zu langsam sprichst, kannst du gelangweilt oder uninteressiert wirken. Bemühe dich um ein gemäßigtes Tempo, das sich für dich natürlich und angenehm anfühlt.

4. Sprachmelodie, variiere deine Tonlage.

Eine monotone Stimme kann langweilig und abschreckend wirken, also variiere die Tonlage deiner Stimme während des Gesprächs. Senkt sich deine Stimme zum Satzende? Hebt sie sich, wenn du eine Frage stellst? Das hilft, die Aufmerksamkeit der anderen Person auf das zu lenken, was du sagst.

5. Atemtechnik.

Achte darauf, ob du an den passenden Stellen einatmest. Atme so, dass die Luft bis zum Satzende reicht.

Potential, das in deiner Stimme liegt:

  • Kommunikation verbessern
  • Beziehungen aufzubauen
  • Konflikte  lösen
  • Vertrauen schaffen
  • Glaubwürdigkeit herstellen
  • Begeisterung übertragen
  • Neugier wecken 
  • Motivieren
  • Aufmerksam machen
  • Selbstsicherheit, -akzeptanz
  • breitere Palette an Ausdrucksmöglichkeiten

Lerne deine Stimme lieben, sie voll auszuschöpfen, mit ihr zu spielen!

Danke fürs lesen,
Ludwig